Vogelhaus kaufen

Willkommen auf Vogelhaus kaufen.ch. Auf diesem kostenlosen Infoportal findes du Information, News und Empfehlungen rund um die Themen Vogelhaus, Vogelfütterung und Nistkästen. Viel Spass!

Interessante Themen

Vogelhaus Testsieger

Vogelhaus behandeltStabiles VogelhausVogelhaus-XL BraunVogelhaus Sechseck 
Preis: ab 34.90 EUR
Zum Shop
Preis: ab 49.90 EUR
Zum Shop
Preis ab: 29.90 EUR
Zum Shop


Preis ab: 21.90 EUR
Zum Shop
32 x 48 cm50 x 38 cm31 x 29 x 36 cm28 x 24 cm
Bewertung: 4.7 von 5 Bewertung: 4.8 von 5 Bewertung: 4.3 von 5 Bewertung: 4.7 von 5
Sehr schönes Vogelhaus welches mit Holzschutzmittel behandelt wurde. Super Preis-Leistungs-Verhältnis.Grosses und stabiles Vogelhaus mit sehr schöner Optik und Imprägnation.Grosses Vogelhaus mit Holzschindeldach. Seitenwand aufklappbar zum putzen.Vogelhaus hergestellt vom Schreiner. Zum Aufhängen oder stellen.

 

Vogelhaus kaufen

Das Vogelhaus

Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, ein Vogelhaus aufzustellen. In jungen Familien oder Schulklassen wird gesägt und gehämmert. Mit Engagement bauen die Kinder und Erwachsenen kleine Holzhäuser und übernehmen damit auch Verantwortung für die Tiere.

Wer nicht selbst werkeln möchte, der kann sich ein Futterhäuschen kaufen. Bei dem reichhaltigen Angebot fällt die Entscheidung für ein Modell schwer. Soll es nun die prächtige Villa oder die Futtersäule werden?

Zur Navigation

Vogelhaus kaufen

Viele Gründe sprechen für ein Vogelhaus

Das Vogelfüttern trägt immens zum Vogelschutz bei, weil viele Vogelarten plötzlich nicht mehr da sind. Das liegt an den veränderten Umwelteinflüssen, weil zum Beispiel weniger Hecken vorhanden sind.
Für den Menschen hat das Vogelfüttern den Vorteil, dass sich die Vögel besser beobachten lassen. Außerdem ist dadurch festzustellen, welche Vogelarten sich in dem Garten aufhalten und welches Futter sie auswählen.
Zudem merken sich die Vögel die Futterstellen und profitieren nicht nur im Winter von der Fütterung. Gerade bei einer ganzjährigen Versorgung durch den Menschen, können sich die Vogeleltern beruhigt um die Aufzucht kümmern.

Vogelhaus kaufen

Die richtige Grösse und Form

Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile.
Das typische Futterhäuschen ist aus Holz gefertigt und besitzt ein Dach und eine Futterfläche. Das Haus kann aufgestellt oder aufgehängt werden. Entweder besitzt es offene oder geschlossene Seiten. Ein Eingang sichert den Vögeln die nötige Ruhe zu, damit sie ungestört fressen können.
Im Gegensatz dazu besteht die Futtersäule entweder aus Metall oder Plastik. Eine Überdachung verhindert, dass die Vögel und das Futter nass werden. Die Vögel sitzen auf einer Stange und fressen die Körner aus einer Öffnung, gleichzeitig rutscht das Futter automatisch nach. Praktischerweise muss der Mensch bei dieser Variante nicht täglich die Körner nachfüllen.

Zur Navigation

Vogelhaus kaufen

Material und Einsatzzweck

Die Vogelfütterung ist entweder ganzjährig oder nur während der kalten Monate möglich. Aus diesem Grund eignen sich besonders Futterspender und Futterhäuser, die die Tiere nicht verschmutzen können, als ganzjährige Futterstelle. Denn wenn sich Futter und Kot nicht vermischen können, breiten sich auch keine Krankheitserreger aus. Zudem liegt der Vorteil der Futtersilos darin, dass das Futter nicht verdirbt, weil sich keine Nahrungsreste ansammeln.

Der Futterspender und das Futterhaus müssen so angefertigt und aufgebaut werden, dass das Vogelfutter trotz Regen und Sturm trocken bleibt.

Die Futterhäuschen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen
Es besteht aus den Materialien:
• Holz
• Kunststoff
• Keramik
• Metall

Hier ist zu erwähnen, dass ein Vogelhaus aus Holz zu empfehlen ist. Alle anderen Materialen sind soweit nicht natürlich, und könnten die Vögel dadurch abschrecken. Vogelhäuser aus Kunststoff können giftige Weichmacher enthalten, und den Vögeln somit schaden. Zudem ist ein Vogelhaus aus Holz immer noch am schönsten Anzuschauen. Bei Nistkästen hingegen, wird ein Kombination aus Holz und Beton oft zum Bau verwendet. Diese Kombination isoliert besonders gut. Zudem ist der Nistkasten durch die Härte des Betons gegen Spechtschlag geschützt. Mehr Information dazu findest du unter Nistkasten.

Zur Navigation

Vogelhaus kaufen für Vögel

Was bei der Verarbeitung zu beachten ist

Das Vogelhaus soll aus naturbelassenem Holz gefertigt sein. Hölzer wie Eiche und Buche zersetzen sich nur sehr langsam, sodass die Produkte mehrere Jahre lang halten.

Gerade die sehr preiswerten Produkte entsprechen nicht immer den ökologischen Richtlinien. So müssen die Kunststoffe aus einem lebensmittelverträglichen Material bestehen, weil sonst Weichmacher das Futter belasten und die Tiere erkranken.

Das ideale Futterhaus kann selbst gebaut oder gekauft werden, wobei auf folgende Merkmale geachtet werden soll:

• eine gute Überdachung
• mit Futterbrett
• Futtersilo
• sicherer Schutz vor Schnee und Regen
• Größe
Die Größe des Hauses richtet sich nach seinen Bewohnern. Meisen, Spatzen und Singvögel benötigen eine Fläche von 20x30cm.

Zur Navigation

Vogelhaus kaufen

Der perfekte Standort

Welcher Standort empfiehlt sich und was ist dabei zu beachten? Eine geeignete Futterstelle sollte 2 m über dem Boden angebracht werden. Entweder in einem Baum oder an einem Gartenhaus, wobei das Einflugloch nicht zur Wetterseite zeigen darf.

Außerdem sollte das Futterhaus vor Wind, Wetter und Hitze geschützt werden. Zudem dürfen Katzen und Marder keine Kletterhilfe vorfinden. Ein guter Standort ist ein Platz in der Nähe eines großen Baums oder Strauchs, der einerseits als Anflugplatz der Vögel und andererseits als Sichtschutz dient. Damit die Vögel nicht gegen Glasscheiben fliegen, muss auf ausreichend Abstand zu den Fensterscheiben geachtet werden.
Zusätzlich kann auf der Terrasse eine Schale mit Bodenfutter aufgestellt werden.

Was Menschen tun können, die keinen Balkon und keinen Garten besitzen
Ein Fensterfutterhaus ermöglicht das Füttern der Vögel auch, ohne im Besitz eines Balkons oder Gartens zu sein. Es wird mit drei Saugnäpfen von außen an der Fensterscheibe angebracht.
Eine weitere Alternative ist die Futterschale. Auch sie wird mit Saugnäpfen am Fenster befestigt. Im Handumdrehen zaubert sie ein ideales Beobachtungsplätzchen. Der Vogelfreund erlebt, wie die Vögel auf dem Fensterbrett sitzen und sich an dem Futter bedienen.

Zur Navigation

Schutz vor Katzen

Bei der Auswahl des Standorts für das Futterhaus muss mit eingeplant werden, dass Katzen nicht an die Häuschen gelangen dürfen. Ein ausgesprochenes Katzenrevier eignet sich nicht, um ein Vogelhaus aufzustellen. Mittlerweile sind diverse Futtersäulen mit einer Art Käfig ausgestattet, damit die Katzen die Vögel nicht fangen können.

Zur Navigation

Vogelhaus kaufen - Schutz vor Katzen

Vogelhaus kaufen

Die Vogelfütterung

Über die ganzjährige Fütterung herrschen unterschiedliche Meinungen. Aber wenn bestimmte Regeln eingehalten werden, dann ist eine ganzjährige Fütterung sogar von Vorteil. Dazu gehört die Gabe von hochwertigem Vogelfutter, wohingegen Küchenreste für die Tiere schädlich sind. Die hygienischen Verhältnisse sind besonders wichtig, damit die Tiere nicht erkranken und sogar versterben. Aus diesem Grund müssen die Futterhäuser regelmäßig gereinigt werden. Bei einer Ganzjahresfütterung mindestens mehrmals im Jahr.

Wenn der Mensch mit der Fütterung beginnt, sollte er auch regelmäßig füttern und nicht abrupt damit aufhören.

Müssen die Vögel an ein Vogelhaus gewöhnen werden?
Die Vögel müssen merken, dass es an dem bestimmten Ort Futter gibt. Dieses Futter soll auf die Vogelart ausgerichtet sein, die sich an diesem Platz aufhält. Brotreste und salzhaltige Lebensmittel vertragen die Tiere nicht. Idealerweise beginnt die Fütterung im September, weil dann die Jungvögel ausgeflogen sind. Anschließend suchen die Vögel in dieser Zeit geeignete Überwinterungsplätze, und wenn sie dabei Futter finden, bleiben sie bis zur nächsten Brutsaison in der Nähe.

Wie funktioniert das?

Vögel die im Familienverband leben, werden durch frühe Fütterung an Futterstellen herangeführt. Die wegziehenden Vögel merken sich die Stellen und kehren nach der Rückkehr im Spätwinter oder Frühjahr an den Platz zurück.

Wie lange dauert dieser Vorgang?

Der richtige Zeitpunkt im September ist entscheidend, damit die Futterstelle bekannt ist. Einige Vögel trauen sich nicht sofort an die Futterstellen und warten noch ab, ehe sie das Futter annehmen, sofern es die richtige Sorte ist.

Zur Navigation

Vogelhaus selber bauen

Für diejenigen unter euch, welche handwerklich begabt sind, habe ich ein tolles Video zum Bau eines Vogelhauses herausgesucht. Besonders Kindern dürfte der Bau eines eigenen Vogelhauses viel Freude bereiten.  Viel Spass mit dem Video!

Weitere interessante Themen